Sicherheit

Die Arbeitsschutzphilosophie ist Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital – sie sind es, die Kleinwächter ausmachen, unsere Qualitätsstandards mitbeschließen und umsetzen, unsere Philosophie leben und unsere Visionen umsetzen und in die Zukunft tragen. Wir garantieren einen hohen Standard zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz aller Mitarbeiter und überprüfen und verbessern unsere Arbeitsschutzrichtlinien kontinuierlich. Jeder Mitarbeiter trägt zudem selbst einen Teil der Verantwortung für die Arbeitssicherheit in seinem Bereich und ist verpflichtet, Arbeitsschutzvorschriften und Weisungen strikt einzuhalten. So vermeiden wir Unfälle und arbeitsbedingte Erkrankungen. Die Gefahrenhäufigkeit im Umgang mit Fahrzeugen im Straßenverkehr, bei Be- und Entladevorgängen und insbesondere im Umgang mit gefährlichen oder risikobehafteten Stoffen erfordert von jedem Mitarbeiter ein hohes Maß an Arbeitssicherheitsbewusstsein. Sicherheitsorientiert zu denken und zu handeln ist deshalb Grundprinzip eines jeden Mitarbeiters. Verantwortlich für die Arbeitssicherheit ist die Geschäftsleitung.

Sicherheit ist für Kleinwächter ein Qualitätsanspruch, dies gilt sowohl für Mitarbeiterqualifikationen, technisches Equipment als auch Prozesssteuerung. Kleinwächter führt daher auf allen Ebenen eine Vielzahl an Maßnahmen durch, die der Verbesserung des Arbeitsschutzes sowie der Implementierung der entsprechenden Systeme und Maßgaben bei allen Mitarbeitern dienen. Dazu gehören:

  • die Beurteilung der Arbeitsbedingungen
  • die Gefährdungsanalyse
  • die Festlegung der Schutzmaßnahmen
  • die Absicherung bei Arbeiten an Silofahrzeugen inklusive der Sicherheitseinrichtungen an Silofahrzeugen
  • das Sichern von Arbeitsstellen im Bereich des öffentlichen Straßenverkehrs
  • das Zur-Verfügung-Stellen der persönlichen Schutzausrüstung sowie der Rettungsausrüstung
  • das Vermeiden der Gefährdung durch Schadstoffe und Biostoffe
  • das Vermeiden von Explosionsgefahr und Absturzgefahr
  • das Informieren über gefährliche Atmosphäre in Silobehältern
  • die kontinuierliche und gewissenhafte Schulung der eingesetzten Mitarbeiter

 

 

Zertifikate

Gute Gründe

Lösungsmodelle

Projektierung des vom Kunden dargestellten Anforderungsprofils und Entwicklung des spezifischen Lösungsmodells


Systemintegration

Zusammenstellung unterschiedlicher Bestandteile logistischer Leistungen zu einer kompletten Dienstleistung und Integration in bestehende Systeme


Service

Fachliche Beratung in den Bereichen Logistik, Industrieprodukte, Abfallmanagement und Integration dieser Segmente zu umfassenden Komplettangeboten

nach oben